Mittwoch, 31. Mai 2017

Rhabarber Curd ohne Ei

Schon den ganzen Winter habe ich mich darauf gefreut Rhabarber Curd auszuprobieren. Endlich bin ich nun dazu gekommen. Und leider bin ich etwas enttäuscht. Der Curd ist sehr lecker, keine Frage. Aber Lemon Curd und Johannisbeer Curd finde ich besser.
Aber probiert doch einfach selber, welches euer Favorit ist. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

All winter long I was looking forward to test out rhubarb curd. Now I finally made it. And unfortunately I am a little disappointed. The curd is very tasty, no question about that. But I like lemon and currant curd more. But test out yourself which one is your favorite. Each to his own.


Rhabarber Curd
1 Glas à circa 200 ml

100 gr Rhabarber (am besten rote Stangen)
75 gr Zucker
30 ml Sahne
10 gr Stärke
50 gr Butter

Den Rhabarber waschen, in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Zucker mischen. Eine halbe Stunde stehen lassen. Dann den Rhabarber weich kochen (circa 15 Minuten) und pürieren. Wer mag, kann das Püree noch durch ein Sieb geben.
Die Stärke mit der Sahne verrühren, zum Rhabarberpüree geben und aufkochen. Solange köcheln, bis die Masse dick geworden ist. Dann in eine Schüssel füllen und auf etwas mehr als Handwärme abkühlen lassen. Die Butter einrühren und den Curd in ein sauberes Glas füllen. Im Kühlschrank aufbewahren (hält ungefähr 4 Wochen).

Rhubarb Curd
1 jar about 200 ml

100 gr rhubarb (preferably red stalks)
75 gr sugar
30 ml heavy cream
10 gr starch
50 gr butter

Wash the rhubarb and cut it into small pieces, then mix them with the sugar in a small sauce pan. Let sit for half an hour. Cook the rhubarb until tender (about 15 minutes) and puree it. If you like, you can strain the puree through a sieve. Mix the starch with the heavy cream, add it to the puree and bring to a boil. Cook until the mixture is thick. Fill it into a bowl and let it cool to slightly above lukewarm. Stir in the butter and fill the curd into a clean jar. Keep in the fridge (about 4 weeks).


Ich esse Curd gerne auf Brot, aber er ist auch superlecker in einem Schüsselchen Naturjoghurt. Wenn ihr viel Rhabarber im Garten habt und gerne ein Glas verschenken wollt, könnt ihr die Menge einfach vervielfachen.

I like to eat curd on a slice of bread, but it is also very delicious in a bowl of plain yoghurt. If you have a lot of rhubarb in the garden and like to give a jar away, you can easily multiply the recipe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen